Mitarbeiten

Wir suchen Sie!

Wir sind immer daran interessiert, neue Menschen kennenzulernen, die mit Enthusiasmus, Einsatzbereitschaft und Spaß in der Altenpflege arbeiten möchten. 

Falls Sie zur Zeit eine Stelle in der Altenpflege ,in der Hauswirtschaft, in der Verwaltung, im Sozialtherapeutischen Dienst oder im technischen Dienst suchen, sich gerne verändern möchten und Interesse daran haben, in unserem Haus aktiv mitzuarbeiten, freuen wir uns auf Ihre Initiativbewerbung. 

Gerne werden wir uns Ihre Bewerbung mit Interesse anschauen und uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Falls wir zur Zeit keine passende Planstelle frei haben, werden wir Ihre Unterlagen sorgfältig aufheben. Vielleicht finden wir zu einem späteren Zeitpunkt zusammen.

Wir bieten Ihnen einen innovativen und sicheren Arbeitsplatz, der Ihnen die Möglichkeit gibt, sich zu verwirklichen, sich weiterzuentwickeln und das Leben in unserem Haus aktiv mitzugestalten. 

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen. 

Wenn wir Sie neugierig gemacht haben, so richten Sie bitte Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Kurhaus Wohnresidenzen GmbH
Kurhausstraße 27
53773 Hennef

Oder Sie bewerben sich einfach online über unser Bewerbungsformular.

Wir machen es Ihnen leicht!

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit einer mehrtägigen Hospitation. Hier können Sie ausprobieren, ob dieses Berufsbild Ihren Erwartungen entspricht. Anschließend bieten wir Ihnen eine abgestufte, systematische Einarbeitung in unser Unternehmen an. Sie lernen das Haus kennen und gleichzeitig werden sie von einem erfahrenen Kollegen mit den ersten Tätigkeiten vertraut gemacht.

Dienstplan nach Wunsch?

In Ihrem neuen Job gibt es unterschiedliche Dienstzeiten. Wir versuchen immer einen optimalen Kompromiss zwischen dienstlichen Erfordernissen und familiären Verpflichtungen zu finden.

Karriere machen!

Sie wollen sich weiterentwickeln? Wir unterstützen Sie gerne.

Ein Beispiel: Viele unserer Auszubildenden sind bereits langjährig als Pflegehelfer bei uns tätig und absolvieren erst dann staatlich anerkannte Ausbildungen zum Altenpflegehelfer (einjährige Ausbildungszeit) oder zur Altenpflegefachkraft (dreijährige Ausbildungszeit).

Wir im Kurhaus am Park unterstützen solche Aktivitäten bei all unseren Mitarbeitern (in der Pflege, Verwaltung oder Hauswirtschaft) intensiv.

Gerne stellen wir Verbindungen her, damit Auszubildende auch die finanziellen staatlichen Fördermöglichkeiten nutzen können. Auf diese Ausbildungen lassen sich anschließend weitere Fortbildungen "aufsatteln", die bis hin zu Führungsaufgaben reichen.  

Mehr lernen!

Sie sind neugierig und wissensdurstig? Das freut uns! Wir bieten Ihnen umfassende Möglichkeiten sich fortzubilden. So werden Sie in Ihren Tätigkeiten sicherer und sind immer mit den fortlaufenden Entwicklungen in der Pflegewissenschaft vertraut. Deshalb investieren wir gerne in Ihre persönliche Weiterentwicklung.

Gut versorgt im Alter?!

Hoffentlich! Im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge arbeiten wir mit einem etablierten Versicherungsunternehmen zusammen. Noch mehr Infos dazu bekommen Sie in unserem Personalbüro. 

Und das bieten wir:

Super Arbeitsklima. Nettes Team. Beste Lage. Gute Bezahlung. Weiterbildungsmöglichkeiten. Feierabendsprünge ins eigene Schwimmbad.

Und auch die vielen kleinen EXTRAS sollten Sie kennen:

  • Kaffee & Mineralwasser gibt es bei uns gratis.
  • Mitarbeiter-Bonus! Im Speisesaal und an der Rezeption zahlen Sie ermäßigte Preise.
  • Feierabendsprünge ins Schwimmbad: halten fit und sind für Sie kostenlos.
  • Für einen starken Rücken! Gibt es die Rückenschule im Haus, Praxis Schricker. Die Kursgebühren übernehmen wir für Sie – Infos zu den Kursen unter Tel. Nr. 2690 (intern) oder 02242 / 88060 (extern).

PraeVita-Kurse: Im Kurhaus am Park finden sie das Programm zur Gesundheitsprävention. 

13. Monatsgehalt? Ja, 13. Monatsgehalt!

1 Tag Sonderurlaub – falls Sie im vorherigen Kalenderjahr nicht krank waren.

Feste feiern. Einmal im Jahr organisieren wir eine große Feier für alle Mitarbeiter.

Rosenmontag: Mit allen „jecken“ Mitarbeitern nehmen wir gemeinsam am Rosenmontagszug teil – mit unserem eigenen selbst gestalteten Wagen.

Vorsorge: Wir übernehmen die Kosten für die jährliche Grippeimpfung.

Außerdem übernehmen wir die Kosten der Hepatitis B bzw. A+B-Impfung für diejenigen Mitarbeiter, die möglicherweise mit Erregern in Kontakt kommen könnten.