Quereinsteiger

Kurhaus quereinstieg2 quer

Gesucht: Quereinsteiger! Gefunden: Hoffentlich Sie?

Als Quereinsteiger im Kurhaus am Park brauchen Sie keine Ausbildung, aber viiiel Persönlichkeit!

Sie lieben Menschen. Sie arbeiten gerne selbstverantwortlich. Auf Sie können wir uns verlassen. Jederzeit. Sie denken praktisch und handeln pädagogisch. Sie können zuhören. Motivieren. Und Sie sind neugierig. Auf unser Haus. Auf eine moderne, individuell ausgerichtete Pflege. Auf Menschen zwischen 18 und 80 und natürlich auf Ihren neuen Job. 

Und das bieten wir: Ein sehr gutes Arbeitsklima. Sehr schön
eingerichtete Häuser. Gute Vergütung. Ein 13. Monatsgehalt. Weiterbildungsmöglichkeiten. Feierabendsprünge ins hauseigene Schwimmbad. Salate und mehr vom hauseigenen Koch.

Kurhaus quer frau

Sachenfinderin ...

„Extrawünsche und Nachtschichten sind mir vertraut. Der erste Zahn. Die ersten Schritte. Das erste Zeugnis. Das erste Mal Liga-Pokal. Der erste Liebeskummer ... Klar, als Mutter von zwei Kindern ist man von allem etwas: Animateurin, Nachhilfe-Lehrerin, Köchin, Taxifahrerin, Krankenschwester, Therapeutin und Coach und manchmal auch nur Sachenfinderin.

Und jetzt im Kurhaus am Park bin ich endlich wieder von allem etwas: Ich assistiere bei der Pflege, beim Frühstück, beim Sommerprogramm oder bei der Weihnachtsfeier. Ich habe ein offenes Ohr. Ein gutes Auge. Und zwei zupackende Hände. Und ein Herz. Für Geschichten und Biografien, die so anders sind als meine und manchmal auch sehr sehr ähnlich. Abends falle ich todmüde aber zufrieden ins Bett.“

Früher Schnuller suchen ... Jetzt Lesebrille finden.

Ein Job für Multitalente. Und Sachenfinder ...

Kurhaus quer marmelade

Marmeladenbrote schmieren kann jeder! Jeder?

Natürlich gibt es Dinge, die wir automatisch gut machen. Und dann gibt es Dinge, die wir lernen müssen. Wir können Erfahrungen während der eigentlichen Arbeit machen, also learning by doing, oder wir benötigen jede Menge Theorie, die wir dann in der Praxis anwenden.

Als Quer-Einsteigerin in der Altenpflege lernen Sie jede Menge während Sie im normalen Tagesablauf bei uns im Kurhaus mitarbeiten.

Aber selbstverständlich gibt es unverzichtbares Fachwissen, das sich unsere qualifizierten Altenpflegerinnen während ihrer dreijährigen Ausbildung angeeignet haben. Wir bieten Ihnen gerne die Möglichkeit sich fortzubilden und unterstützen Sie auch gerne in Ihrem Bestreben, berufsbegleitend eine Ausbildung zu machen.

Als Gisela Brähmer, die Gründerin der Seniorenresidenzen, 1974 Ihr Examen in der Altenpflege in der Tasche hatte, war sie übrigens stolze 47 Jahre alt.  

Kurhaus quer mann

Zuhörer...

„Schöne neue Technik! Manchmal wünsche ich mir das gute alte orangefarbene Telefon wieder zurück. Die vielen Möglichkeiten heute mit Menschen in Kontakt zu treten, machen die Kommunikation nicht unbedingt leichter.

Was ich bisher in meinem Leben schon so alles per Telefon – per Handy – per E-Mail klären und regeln musste! Wie viele persönliche Geschichten, Konflikte und natürlich geschäftliche Dinge via Telefon laufen: Reservierungen. Reklamationen. Umbuchungen, ...

Zuhören & dabei die Ruhe bewahren, das ist schon immer eine meiner Stärken gewesen. Nur wer wirklich zuhört, kann auch verstehen, was in Menschen vorgeht.

Im Kurhaus am Park erfahre ich auf diese Weise nicht nur jede Menge interessanter Dinge – sondern bekomme auch sehr viel zurück: Zum Beispiel das Kompliment ein wirklich guter Zuhörer zu sein. “

Früher verhandeln am Telefon ... Jetzt zuhören auf der Parkbank.

Ein Job für Multitalente. Und Zuhörer ...