Zum Hauptinhalt springen

Artikel

Beisamme sein is schee!

Oktoberfest im Kurhaus am Park

Nach langem „vernünftig sein“ und „sich zusammen reißen“ konnten wir wieder in der Hausgemeinschaft ein geselliges Fest feiern.

Unter Einhaltung der 3G-Regelung lauschten wir den Schlagersternen, die uns mit Schlagzeug und Akkordeon in Stimmung und zum Schunkeln brachten.
Mit bayrischer Deko fühlten wir uns ins Oktoberfest auf der Wiesn versetzt und sangen den ein oder anderen Schlager gerne mit.

Auf den Wohngruppen war zeitgleich für die etwas eingeschränkteren Bewohner natürlich auch was los.
Denn auch die Wohngruppen-Mitarbeiter*innen schunkelten zu passender Musik aus der Konserve ebenfalls und hatten ihren Spaß dabei.

Nach der ausgelassenen Stimmung gab es ein zünftiges „Abendbrot“ mit allerlei Köstlichkeiten wie Obazda, Butterbrezeln oder Weißwurst mit süßem Senf.
Nach diesen zünftigen Wiesn-Schmankerln klang der Abend gemütlich aus.